Sep 18 – 19, 2024
Göttingen, Alte Mensa
Europe/Berlin timezone
Call for Abstracts und Anmeldung sind geöffnet! / Call for Abstracts and Registration are open!

+++ Die Anmeldung zur Teilnahme finden Sie hier. +++

Wir freuen uns, mit der KonKIS 24 in Göttingen die erste Konferenz der deutschen KI-Servicezentren auszurichten!

🇬🇧 Find English below!

Zielgruppe

Die Konferenz richtet sich an Interessierte aus Wissenschaft und Industrie, insbesondere auch aus kleinen und mittleren Unternehmen mit Bedarf an Rechenleistung und KI-Expertise. 

Das erwartet Sie

  • Spannende Keynote-Vorträge zu den Bereichen KI & Gesellschaft, KI & Gesundheitswesen, KI & Energiewirtschaft
  • Podiumsdiskussionen mit Expert:innen aus Forschung, Wirtschaft und Politik
  • Sessions und Postersession mit der Möglichkeit, eigene Beiträge einzureichen
  • Vorstellung der vier deutschen KI-Servicezentren
  • Austausch und Vernetzung mit Multiplikatoren und Start-ups
  • Erfolgsgeschichten und Demonstratoren
  • Führungen durch das Rechenzentrum der GWDG (Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen)
  • Diesjähriger Schwerpunkt: KI in Gesundheitswesen und Energiewirtschaft

Schwerpunkt: KISSKI Symposium 2024 - Advancing Secure AI in Critical Infrastructures for Health and Energy

  • Ausgerichtet vom KI Servicezentrum für sensible und kritische Infrastrukturen KISSKI
  • Keynote-Vorträge von Expertinnen aus den Bereichen "KI & Gesellschaft", "KI & Energie" und "KI & Gesundheitswesen"
    • Prof. Dr. Judith Simon (Universität Hamburg)
    • Prof. Dr. Astrid Nieße (Universität Oldenburg)
    • Prof. Dr. Anne-Laure Boulesteix (LMU München)
  • Podiumsdiskussionen zu KI in Gesundheitswesen und Energie mit Expert:innen aus Forschung, Wirtschaft und Politik
  • Sessions zu Themen rund um KI-Anwendungen in Gesundheitswesen und Energie mit der Möglichkeit, eigene Vorträge einzureichen
  • Postersession mit der Möglichkeit, eigene Poster zu präsentieren
  • Workshops zu relevanten KI-Themen rund um die in KISSKI angebotenen Services
  • Insbesondere gerichtet an
    • Forschende aus den Bereichen Medizin / Gesundheitswesen, Energie
    • Nutzende von KI-Methoden im Bereich Medizin / Gesundheitswesen, Energie
    • Nutzende des KISSKI sowie an KISSKI Interessierte

Sprache

Eröffnung, Keynotes, Podiumsdiskussionen und die Führungen durch das Rechenzentrum sind auf Deutsch, Sessions und Workshops auf Englisch. Im Programm sind alle Punkte mit entsprechenden Länderflaggen gekennzeichnet.     

Ausrichtende Einrichtungen: Was verbirgt sich unter "KI made in Germany"?

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert seit November 2022 vier KI-Servicezentren. Hauptanliegen dieser Zentren ist es, KI-Expertise und eine leistungsstarke, auf KI-Anwendungen ausgerichtete Infrastruktur zu bündeln und Nutzende aus Wissenschaft und Wirtschaft beim Transfer von KI in die Praxis zu unterstützen.

Deutsche KI-Servicenzentren.


 

+++ Die Anmeldung zur Teilnahme finden Sie hier. +++

 

🇬🇧 English 🇬🇧

+++ Here you can register for participation. +++

We are proud to host KonKIS 24 in Göttingen, the first conference of the German AI service centres

Target group

The conference is aimed at interested persons from science and industry, especially from small and medium-sized companies, with a need for computing power and AI expertise.

What to expect

  • Exciting keynote talks on the areas of AI & society, AI & healthcare, AI & energy industry
  • Panel discussions with experts from research, business and politics
  • Sessions and poster session with the opportunity to submit your own contributions
  • Presentation of the four German AI service centres
  • Exchange and networking with multipliers and start-ups
  • Success stories and demonstrators
  • Guided tours of the computing centre of the GWDG (Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen)
  • This year's focus: AI in healthcare and the energy industry

Focus: KISSKI Symposium 2024 - Advancing Secure AI in Critical Infrastructures for Health and Energy

  • Hosted by the AI Service Centre for Sensitive and Critical Infrastructures KISSKI
  • Keynote talks by experts from the fields of "AI & Society", "AI & Energy" and "AI & Healthcare"     
    Keynote speakers: Prof Dr Judith Simon (University of Hamburg), Prof Dr Astrid Nieße (University of Oldenburg), Prof Dr Anne-Laure Boulesteix (LMU Munich)
  • Panel discussions on AI in healthcare and energy with experts from research, business and politics
  • Sessions on topics related to AI applications in healthcare and energy with the opportunity to submit your own presentations
  • Poster session with the opportunity to present your own posters
  • Workshops on relevant AI topics related to the services offered in KISSKI
  • Especially aimed at
    • Researchers from the fields of medicine / healthcare, energy
    • Users of AI methods in the fields of medicine / healthcare and energy
    • KISSKI users and anyone interested in KISSKI

Language

The opening, keynotes, panel discussions and guided tours of the data centre are in German, sessions and workshop in English. All items in the programme are marked with the corresponding country flags.

Organising institutions: What is "AI made in Germany"?

The Federal Ministry of Education and Research (BMBF) is funding four AI service centres since November 2022. The main goal of these centres is to pool AI expertise and a high-performance infrastructure geared towards AI applications and to support users from science and industry in the transfer of AI into practice.

German AI Service Centers

+++ Here you can register for participation. +++

Starts
Ends
Europe/Berlin
Göttingen, Alte Mensa
Wilhelmsplatz 3 3073 Göttingen
Go to map
The call for abstracts is open
You can submit an abstract for reviewing.
Registration
Registration for this event is currently open.