Ab sofort steht allen Nutzer*innen unseres Indico-Services, der für das Veranstaltungsmanagement genutzt werden kann, auch die Sprache „Deutsch“ als zusätzliche Auswahlmöglichkeit für die Nutzungsoberfläche zur Verfügung.

Mit Manifesten wie "Data Feminism" (D'Ignazio/Klein 2020) und auch dem durchaus nicht unproblematischen Buch "Invisible Women" (Criado-Perez 2020) bekam das Thema des Gender Data Gap in den letzten Jahren mehr und mehr öffentliche Aufmerksamkeit. Doch die Umsetzung im Kontext der DH ist insofern komplexer als in zeitgenössischen Datensätzen, als dass man nicht überlieferte Daten ja nicht einfach neu erheben kann. Was wir trotzdem tun können und sollten, ist Thema dieses Vortrags.

Starts
Ends
Europe/Berlin
online